Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Aus der Uckermark zu den Vereinten Nationen - als Juristin internationale Ordnung mit gestalten (Folge #66)

18.01.2023 - Artikel

Welche Wege gibt es, um selbst zur Bewältigung der globalen Klimakrise beizutragen? Warum lohnt es sich nicht nur für Jurist:innen, am 26. Januar 2023 an der internationalen Online-Karrieremesse teilzunehmen oder auf www.jobs-io.de zu schauen?
Christine Adam macht mit ihrem Kampf gegen die Klimakrise keine Schlagzeilen. Sie trägt aber dazu bei, etwas zu bewegen. Sie erklärt in dieser Folge, welche Stationen und Hindernisse sie dafür bewältigt hat und welche Rolle deutsche Außenpolitik für ihre Arbeit spielt. Internationale Organisationen bestimmen wesentlich das Miteinander in der Welt. Doch wie schafft man den Einstieg? Was sind alltägliche Aufgaben und wer wird überhaupt für Jobs in den Vereinten Nationen gesucht?

Christine Adam leitet die Rechtsabteilung des VN Klimasekretariats (UNFCCC) in Bonn. Davor war sie bei der Internationalen Organisation für Migration (IOM) tätig. Im Gespräch mit Kolleg:innen aus dem Auswärtigen Amt berichtet Sie aus dem Maschinenraum der internationalen Ordnung davon, was sie Ende 2022 beim Klimagipfel in Ägypten gemacht hat und wo sie war, als die Berliner Mauer fiel.

Es geht um Zusammenhänge zwischen Klimakrise und Migration, aber auch darum, was die Begriffe ‚Flucht‘ und ‚Migration’ eigentlich bedeuten. Wie erreicht man bessere internationale Zusammenarbeit und wie wird das gemessen ? Wissen Sie außerdem, wo das Fledermaussekretariat der Vereinten Nationen sitzt? Die Antwort hören Sie im Podcast.

Zum Weiterhören

Schlagworte

nach oben