Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Westerwelle reist nach Nigeria

02.11.2012 - Pressemitteilung

Nach seinem Besuch in Senegal und Mali reist Außenminister Westerwelle am Freitag (02.11.) nach Nigeria weiter und wird dort gemeinsam mit Außenminister Olugbenga Ashiru die erste Gesamtsitzung der deutsch-nigerianischen Binationalen Kommission eröffnen. Außerdem wird er Gespräche im Hauptquartier von ECOWAS zur Beilegung der Krise in Mali führen und am Samstag mit muslimischen und christlichen Vertretern zu Fragen der Glaubensfreiheit und religiösen Toleranz zusammen treffen.

Vor Abflug erklärte Außenminister Westerwelle:

Nigeria ist für uns ein Schlüsselpartner in Afrika. Wir wünschen uns eine aktive gestaltende Rolle Nigerias auf dem Kontinent insgesamt und besonders in Westafrika. Zur Überwindung der Mali-Krise sehe ich eine große regionale Verantwortung. Wir werden regionale und afrikanische Bemühungen nach Kräften unterstützen. Der Terror der islamistischen Sekte Boko Haram in Nigeria erfüllt mich mit großer Sorge. Wir setzen darauf, dass Nigeria alles tut, die Sicherheit seiner Bürger vor terroristischer Gewalt zu schützen.

Bilaterale Beziehungen

Verwandte Inhalte

Schlagworte