Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Indonesien als strategischer Partner für eine regelbasierte Ordnung

Außenminister Heiko Maas spricht beim Bali Democracy Forum - Berlin Chapter

Außenminister Heiko Maas spricht beim "Bali Democracy Forum - Berlin Chapter", © Florian Gaertner/photothek.net

14.09.2018 - Artikel

Außenminister Maas und die indonesische Außenministerin Marsudi sprechen beim „Bali Democracy Forum“ in Berlin

Am Freitag (14.09.) empfängt Außenminister Maas die indonesische Außenministerin Marsudi in Berlin. Beide werden beim „Bali Democracy Forum – Berlin Chapter“ (BDF-BC) im Auswärtigen Amt sprechen. Das Thema der ersten Tagung dieser Art in Europa ist das Verhältnis von Demokratie und Migration, das beide Länder vor große Herausforderungen stellt und gleichzeitig ungeahnte Chancen eröffnet.

Indonesien treibt regionale Zusammenarbeit in Südostasien voran

Gut 10.000 Kilometer trennen Berlin und die indonesische Hauptstadt Jakarta. Doch in zahlreichen internationalen Fragen haben Deutschland und Indonesien gemeinsame Interessen und ziehen an einem Strang. Indonesien ist seit langem ein wichtiger Garant für Stabilität und Zusammenarbeit in Südostasien.

Besonders bemüht sich Indonesien intensiv um eine Stärkung der Organisation südostasiatischer Staaten ASEAN (Association of Southeast Asian Nations). Seit ihrer Gründung hat sich diese Organisation zu einem zentralen Forum für regionale Zusammenarbeit in wirtschaftlichen, politischen und sozialen Fragen entwickelt. Auch die Schaffung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums nach dem Vorbild der Europäischen Union steht seit 2009 auf der Agenda.

Gemeinsam für eine Reform der Vereinen Nationen

Gemeinsam wollen Indonesien und Deutschland regelbasierte Institutionen und Strukturen weltweit erhalten und fördern. Eine Gelegenheit dazu wird die Mitgliedschaft beider Länder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen 2019/20 bieten. Sie wollen sich dafür einsetzen, die Vereinten Nationen an aktuelle Herausforderungen und Veränderungen anzupassen und dadurch für die Zukunft zu stärken.

Migration als Herausforderung und Chance

Ein weiteres Feld, auf dem Indonesien und Deutschland zusammenarbeiten und von den Erfahrungen des Anderen profitieren können, ist die Gestaltung und Regelung der weltweiten Migration. Beide Länder sind sich einig, dass auf diese internationale Herausforderung nur gemeinsame Antworten möglich sind. Berlin und Jakarta unterstützen daher den Globalen Pakt für Migration, auf dessen Text sich 190 Staaten im Juli geeinigt haben. Endgültig verabschiedet werden soll der Pakt im Dezember in Marrakesch.

Auch das „Bali Democracy Forum – Berlin Chapter“ widmet sich in diesem Jahr dem Spannungsfeld von Migration und Demokratie. Thema wird etwa die Frage des Zusammenhalts in vielfältigen Gesellschaften sein, eine Herausforderung, die Deutschland und Indonesien aktuell in hohem Maße beschäftigt.

Weiterführende Links:

Bali Democracy Forum

ASEAN

Globaler Pakt für Migration

Friedrich-Ebert-Stiftung

Münchener Sicherheitskonferenz

Schlagworte

nach oben