Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier: "Gerade jetzt Hilfe für aus Aleppo Geflüchtete"

24.12.2016 - Pressemitteilung


Wir müssen jetzt alles dafür tun, damit die aus Ost-Aleppo geflohenen Menschen rasch weiter versorgt werden. Gerade in diesen dunklen Zeiten wollen wir ein Zeichen für Mitmenschlichkeit setzen, wenigstens einen kleinen Hoffnungsschimmer für die von Hunger und Gewalt gezeichneten, dieser Hölle auf Erden nur knapp entronnenen Menschen leuchten lassen.

Deshalb habe ich mit meinem türkischen Amtskollegen gesprochen und schnelle Unterstützung für die Menschen in Nordsyrien zugesagt. Wir haben sichergestellt, dass ein Teil der deutschen humanitären Hilfsleistung im Rahmen der Evakuierung aus Ost-Aleppo als Soforthilfe für 5000 Zelte eingesetzt wird, die für diese Menschen rasch zur Verfügung gestellt werden.

Hintergrund:

Deutschland hat dem Humanitarian Pooled Fund (HPF) der Vereinten Nationen in Gaziantep eine Soforthilfe in Höhe von 5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Die Mittel sind Teil der deutschen humanitären Leistungen, die begleitend zur Evakuierung der Menschen aus Ost-Aleppo eingesetzt werden. Dank dieses deutschen Beitrags erhielt der Türkische Rote Halbmond vom HPF die Mittel für den Erwerb von 5000 Zelten, die für Flüchtlinge aus Aleppo in Nordsyrien (Idlib) zur Verfügung gestellt werden.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben