Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Frank-Walter Steinmeier zur Lage in Syrien

17.11.2016 - Pressemitteilung

Zur Lage in Syrien erklärte Außenminister Frank-Walter Steinmeier heute (17.11.) in Berlin:

Seit Monaten ohne humanitäre Versorgung und nun erneut dem Bombenhagel ausgeliefert, sind die Menschen in Aleppo in einer wirklich katastrophalen Lage. Nicht nur aus Aleppo, auch aus anderen Teilen des Landes, etwa aus Idlib und Homs, erreichen uns Berichte heftiger neuer Angriffe und brutaler Gewalt – so wurden in den letzten Tagen dabei erneut mehrere Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen schwer beschädigt oder zerstört.

Ich verurteile diese neuen Auswüchse der Gewalt in aller Form.

Mit jedem weiteren unschuldigen Opfer, mit jeder Schule, die getroffen, und jedem Krankenhaus, das zerstört wird, verstärkt sich nur die Logik der Gewalt, ohne dass damit ein Ende dieses Wahnsinns oder gar eine Lösung auch nur ein Stück näher rücken würde.

Das muss auch denen klar sein, die sich derzeit in einer Situation der Stärke fühlen mögen. Es wird keinen Sieg auf dem Schlachtfeld geben, nur eine politische Lösung verspricht ein Ende der Gewalt. Das wird durch eine weitere militärische Eskalation nur noch schwerer.

Verwandte Inhalte

Schlagworte