Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier zur Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung zur Förderung von Deutsch in Indien

05.10.2015 - Pressemitteilung

Außenminister Steinmeier sagte heute (05.10.) zur Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung zur Förderung von Deutsch in Indien im Rahmen der dritten deutsch- indischen Regierungskonsultationen:

Das Interesse an der deutschen Sprache hat in Indien in den letzten Jahren stark zugenommen. Im letzten Jahr lernten im Rahmen des Programms "Deutsch an 1000 Schulen" bereits 78.000 Kinder der indischen Schulkette Kendriya Vidyalaya Sangathan Deutsch. ‎Ich freue mich, dass es uns heute gelungen ist, dieses erfolgreiche Programm nun weiterzuführen. Dies ist insbesondere ‎für die vielen indischen Kinder, die bereits begeistert Deutsch lernen, eine gute Nachricht. Auf vorigen Reisen konnte ich mir selbst ein Bild von ihrer großen Freude an der deutschen Sprache machen.

Im Rahmen der dritten deutsch-indischen Regierungskonsultationen wurde am 5. Oktober 2015 in New Delhi eine gemeinsame Erklärung zur Förderung der Partnersprache unterzeichnet.

Beide Seiten unterstützen darin die Zusammenarbeit des Goethe-Instituts mit dem staatlichen indischen Schulverband KVS. In den KVS-Schulen kann Deutsch künftig als zusätzliche Fremdsprache ("additional foreign language") weiter unterrichtet werden. Damit ist der Weg frei für die Fortsetzung des 2011 begonnenen erfolgreichen Projekts "Deutsch an 1000 Schulen".

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben