Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kunst im Bau - Das Auswärtige Amt im Humboldt-Forum

11.06.2015 - Pressemitteilung

Am kommenden Wochenende (13./14.06.2015) öffnet die Stiftung Berliner Schloss aus Anlass des Richtfests (12.06.) die Baustelle des Humboldt-Forums für alle Bewohner und Besucher der Stadt. Unter dem Motto „Komm! Ins Offene“ präsentieren sich dabei auch die Nachbarn des Humboldt-Forums.

Das Auswärtige Amt und die Mittlerorganisationen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik freuen sich an allen drei Tagen in der AA-Lounge im ersten Obergeschoss des Rohbaus auf Sie! Gemeinsam mit dem Goethe-Institut, dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD, dem Deutschen Archäologischen Institut, dem Institut für Auslandsbeziehungen und der Alexander von Humboldt-Stiftung zeigt das Auswärtige Amt den Beitrag der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik für ein Humboldt-Forum als Dialogangebot an die Welt in der Mitte Berlins.

Dabei bauen wir Brücken, vernetzen Kulturen, schaffen Verbindungen. Virtuell mit Sound- und Videoinstallationen von Künstlern, die für kulturelle Teilhabe, Ko-Produktion und die Verbindung von außen und innen stehen. Und auch ganz konkret: So treten am Samstag (13.06.) die „Heimatlieder aus Deutschland“ auf – Menschen aus unterschiedlichen Regionen der Welt mit ihrer Musik, für die Deutschland zur Heimat geworden ist. Am Sonntag (14.06.) verwandeln wir zum Abschluss die AA-Lounge mit DJ Adi Shabat aus Tel Aviv und DJ Captain Shakti aus Hamburg kurzzeitig in eine Diskothek.

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier:

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben