Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auswärtiges Amt verurteilt Terroranschlag in Libyen

20.02.2015 - Pressemitteilung
Die Bundesregierung verurteilt diesen mörderischen Anschlag auf das Schärfste. Den Angehörigen der Opfer und der libyschen Bevölkerung gilt unser tiefes Beileid.
Dieser abscheuliche Terrorakt ist durch nichts zu rechtfertigen.

Damit terroristische Gruppierungen in Libyen nicht weiter Raum gewinnen, müssen sich jetzt alle politischen Kräfte in die Friedensgespräche einbringen, um den blutigen Konflikt zu beenden und zu einer Einigung auf eine Regierung der nationalen Einheit zu kommen. Dazu braucht es die Unterstützung auch der Nachbarstaaten für die Vermittlungsbemühungen des UN-Sondergesandten León.

Verwandte Inhalte

Schlagworte