Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auswärtiges Amt zur aktuellen Lage in Burkina Faso

02.11.2014 - Pressemitteilung

Zur aktuellen Lage in Burkina Faso erklärte heute (02.11.) eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes:

Die Bundesregierung verurteilt die Übernahme der Staatsgewalt und die Außerkraftsetzung der verfassungsmäßigen Ordnung durch das Militär Burkina Fasos in aller Form. Das Militär muss die Macht unverzüglich an die verfassungsmäßigen Staatsorgane zurückgeben.

Alle Verantwortlichen sind aufgefordert, mit Besonnenheit zu agieren und ihrer politischen Verantwortung gerecht zu werden. Wir unterstützen die Afrikanische Union bei ihren Bemühungen um eine Überwindung der Krise und der schnellstmöglichen Rückkehr zu verfassungsmäßigen Verhältnissen.

Angesichts der aktuellen innenpolitischen Lage und der damit verbundenen Unübersichtlichkeit rät das Auswärtige Amt bis auf Weiteres von nicht zwingend notwendigen Reisen nach Burkina Faso, insbesondere in die Hauptstadt Ouagadougou, ab.

Weitere Informationen sind in den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen auf der Website des Auswärtigen Amtes abrufbar.

Verwandte Inhalte

Schlagworte