Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier zum Treffen der trilateralen Kontaktgruppe in Minsk

31.07.2014 - Pressemitteilung

Die stellvertretende Sprecherin des Auswärtigen Amtes, Sawsan Chebli, erklärte zum Treffen der trilateralen Kontaktgruppe heute (31.07.):

Aus Sicht von Außenminister Steinmeier ist es eine gute Nachricht, dass nach langem diplomatischen Ringen endlich ein direktes Treffen der trilateralen Kontaktgruppe mit den Separatisten stattgefunden hat.

In Minsk wurden erste Absprachen getroffen über den sicheren Zugang zur Absturzstelle von MH17 und zur sofortigen Freilassung von Geiseln. Dies zeigt, dass eine Verständigung, sei sie auch noch so mühsam, weiterhin möglich ist.

Dass auch die so dringend erforderliche beiderseitige Waffenruhe Thema des Gesprächs war, ist nach Wochen des Stillstands ermutigend. Darauf muss jetzt aufgebaut werden. Schon kommende Woche soll ein weiteres Treffen der Kiewer Kontaktgruppe mit Separatistenvertretern stattfinden.

Verwandte Inhalte

Schlagworte