Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Global Media Forum“ der Deutschen Welle

30.06.2014 - Pressemitteilung

Am Dienstag, den 1. Juli 2014, wird Außenminister Frank-Walter Steinmeier um 11 Uhr auf Einladung der Deutschen Welle beim „Global Media Forum“ in Bonn sprechen. Als eine der größten Medienkonferenzen weltweit bringt das „Global Media Forum“ der Deutschen Welle drei Tage lang Medienvertreter aus aller Welt mit Akteuren aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Entwicklungszusammenarbeit und Wissenschaft zusammen.

Die alljährlich stattfindende Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Titel „From Information to Participation - Challenges for the Media„ und stellt die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf Medien und Gesellschaft in den Mittelpunkt der Gespräche. Sowohl die durch das Internet entstandenen Beteiligungsmöglichkeiten als auch die Herausforderung digitalen Missbrauchs werden diskutiert.

Das Auswärtige Amt fördert das „Global Media Forum“ 2014 unter anderem über ein Stipendiatenprogramm, welches 120 Stipendiaten aus Entwicklungs- und Schwellenländern ermöglicht, an der Konferenz teilzunehmen. Im Jahr 2013 haben mehr als 2.500 Teilnehmer die Konferenz besucht; fast die Hälfte der Teilnehmer stammte aus dem Ausland.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben