Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Forum Globale Fragen: "Klimawandel – eine Herausforderung für die humanitäre Hilfe"

16.06.2014 - Pressemitteilung

Am Dienstag, den 17. Juni 2014 veranstaltet das Auswärtige Amt gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz das „Forum Globale Fragen“. Unter dem Titel „Der Klimawandel - eine Herausforderung für die humanitäre Hilfe“ diskutieren Experten aus Politik, Hilfsorganisationen, Wissenschaft und Wirtschaft die Konsequenzen von sich häufenden Extremwetterereignissen für die humanitäre Hilfe sowie mögliche Lösungsansätze und Strategien.

Neben dem Beauftragten der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Christoph Strässer, werden hochrangige Vertreter des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR), des Welternährungsprogramms (WFP), des Deutschen Roten Kreuzes, der Welthungerhilfe, der Münchener Rückversicherung und der Wissenschaft erwartet.

Durch die Entwicklung der vergangenen Jahre ist der weltweite Bedarf an humanitärer Hilfe infolge einer Zunahme von extremen Wetterereignissen massiv gestiegen. Dies stellt die Akteure vor immense und immer weiter steigende finanzielle Herausforderungen.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben