Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier zum Ende der Syrien-Verhandlungen in Genf

16.02.2014 - Pressemitteilung

Außenminister Steinmeier sagte heute (16.02.) in Berlin zur Lage in Syrien:

Dass es auch in der dritten Runde der Syrien-Gespräche in Genf zu keinen Ergebnissen gekommen ist, zeigt einmal mehr, dass Assad und seine Leute nicht ernsthaft an Verhandlungen interessiert sind, sie wollen nur ihre Macht sichern.

Das Leiden der Syrer und die Zukunft des Landes spielen dabei offensichtlich keine Rolle. Umso dringlicher ist es, dass der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen handelt und jetzt eine Resolution zur humanitären Lage in Syrien verabschiedet, die dem humanitären Kriegsverbrechen ein Ende setzt.

Verwandte Inhalte

Schlagworte