Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Syrien: Außenminister Westerwelle gratuliert neuem Präsidenten der Nationalen Koalition

08.07.2013 - Pressemitteilung

Zur Wahl des neuen Präsidenten der Nationalen Koalition der Syrischen Opposition erklärte heute (8.7.2013) im Namen von Außenminister Westerwelle der Sprecher des Auswärtigen Amts in der Bundespressekonferenz:

Der deutsche Außenminister begrüßt die Einigung der Nationalen Koalition auf eine neue Führungsspitze und gratuliert dem neuen Präsidenten, Ahmad Jarba, und seinen Vertretern zu der am Wochenende erfolgten Wahl.
Es kommt jetzt darauf an, die Geschlossenheit der Opposition weiter zu stärken und die Nationale Koalition auf eine möglichst breite Grundlage zu stellen.
Wir erwarten von der neuen Führung der Nationalen Koalition der Syrischen Opposition ein klares Signal der Bereitschaft, am Genfer Friedensprozess teilzunehmen.
Das Assad-Regime muss endlich den Weg für eine politische Lösung frei machen. Wir fordern ein Ende der Kampfhandlungen gegen die eigene Bevölkerung.
Insbesondere fordert Außenminister Westerwelle das Regime dringend auf, den medizinischen und humanitären Zugang zu der in der Stadt Homs eingeschlossenen Zivilbevölkerung zu gewährleisten.

Verwandte Inhalte

Schlagworte