Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Internationale Kontaktgruppe zu Afghanistan und Pakistan

13.05.2013 - Pressemitteilung

Außenminister Guido Westerwelle eröffnet morgen (14.05.) gemeinsam mit dem stellvertretenden afghanischen Außenminister Jawed Ludin das Treffen der „Internationalen Kontaktgruppe zu Afghanistan und Pakistan“ in Berlin.

Die Mitglieder der „Internationalen Kontaktgruppe“ werden bei ihrem Treffen u.a. über das Thema „gute Regierungsführung“ und langfristige zivile Unterstützung im Rahmen des „Tokyo Mutual Accountability Framework“ beraten. Weitere Themen sind die Übergabe der Sicherheitsverantwortung an Afghanistan, die Vorbereitung der Präsidentschaftswahlen 2014, eine vertiefte regionale Zusammenarbeit sowie der politische Prozess der inner-afghanischen Aussöhnung.

Der „Internationalen Kontaktgruppe“ gehören über 50 Staaten und internationale Organisationen an. Sie wird vom Sonderbeauftragten der Bundesregierung für Afghanistan und Pakistan, Botschafter Michael Koch, geleitet. In Deutschland hat sich die Gruppe zuletzt im April 2009 getroffen.

Im Anschluss an das Treffen werden Botschafter Koch, der stellvertretende afghanische Außenminister Ludin sowie der neue US-Sonderbeauftragte für Afghanistan und Pakistan, Botschafter James Dobbins, die Ergebnisse der Konferenz im Rahmen einer Pressebegegnung vorstellen.

Afghanistan

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben