Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Westerwelle gratuliert der Deutschen Welle zum 60-jährigen Gründungsjubiläum

03.05.2013 - Pressemitteilung

Die Deutsche Welle ging am 3. Mai 1953 erstmals auf Sendung. Außenminister Westerwelle hat der Deutschen Welle zu ihrem 60-jährigen Gründungsjubiläum gratuliert:

Die Deutsche Welle ist seit sechs Jahrzehnten eine "Stimme der Freiheit" unter den Auslandsrundfunksendern. Ihre Informationsangebote leisten wichtige Beiträge zur Bewältigung von Krisen und Konflikten. Sie vermitteln die Werte der Demokratie und der Menschenrechte.

Mit ihrer umfassenden und pluralistischen Berichterstattung besitzt die Deutsche Welle weltweit hohe Glaubwürdigkeit. Als mediales Aushängeschild vermittelt der deutsche Auslandssender ein umfassendes und zeitgemäßes Deutschlandbild im Ausland und fördert den offenen Dialog zwischen Kulturen und Gesellschaften weltweit.

In Zeiten des Medienwandels und neuer Kommunikations-technologien hat sich die Deutsche Welle von einem reinen Kurzwellensender zum Multimediaunternehmen mit einem für jedes Zielgebiet spezifisch zugeschnittenen Programmangebot entwickelt.

Die Deutsche Welle wird die internationale Medienlandschaft auch künftig prägen. Das Auswärtige Amt wird die Deutsche Welle dabei weiterhin unterstützen. -

Verwandte Inhalte

Schlagworte