Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Goldbrosche "Seepferdchen mit Flügeln" an die Türkei zurückgegeben

07.03.2013 - Pressemitteilung

Am heutigen Donnerstag (07.03.) hat die Bundesregierung die im Jahre 2005 im Museum der türkischen Stadt Usak gestohlene Goldbrosche "Seepferdchen mit Flügeln" an die Türkei zurückgegeben.

Staatsministerin Cornelia Pieper äußerte sich erfreut über das erfolgreiche Auffinden und die rasche Rückgabe an die Türkei:

"Die Bunderepublik Deutschland sieht in der Rückgabe dieses Artefakts von bedeutendem kulturhistorischem Wert an die Türkei auch ein Beispiel für die sehr gute und enge kulturpolitische Zusammenarbeit mit der Türkei. Die Rückgabe unterstreicht auch das entschiedene Eintreten Deutschlands für die Bekämpfung des illegalen grenzüberschreitenden Handels mit Kulturgütern."

Nach dem Diebstahl aus dem Museum in Usak war die Brosche über einige Jahre unauffindbar und konnte nach einem Fahndungsersuchen der türkischen Seite und nach vorbildlicher Zusammenarbeit zwischen den Polizeibehörden beider Länder in Deutschland aufgefunden und sichergestellt werden.

Verwandte Inhalte

Schlagworte