Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Pieper in Budapest

05.03.2013 - Pressemitteilung

Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper, wird heute und morgen (05.03 und 06.03) politische Gespräche in Budapest führen. Neben dem ungarischen Außenminister, János Martonyi, wird Frau Pieper auch Abgeordnete des ungarischen Parlaments, u. a. den Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses Mihaly Balla, sowie den Vorsitzenden des EU-Ausschusses Richárd Hörcsik, treffen.

Heute Abend wird die Staatsministerin zudem im ungarischen Außenministerium die Ausstellung "Russen Juden Deutsche" eröffnen. Die Ausstellung dokumentiert in Fotos von Michael Kerstgens die Zuwanderung russisch-sprachiger Juden nach Deutschland in den vergangenen 20 Jahren.

Die Ausstellung des Jüdischen Museums Berlin ist auf Einladung des Außenministerium von Ungarn noch bis Ende Juni in Budapest zu sehen.

Bilaterale Beziehungen

Verwandte Inhalte

Schlagworte