Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Westerwelle spricht mit syrischer Opposition in Kairo

13.11.2012 - Pressemitteilung

Am Rande des Außenministertreffens der EU mit der Arabischen Liga in Kairo ist Außenminister Westerwelle mit dem neuen Präsidenten der „Nationalen Koalition“ der syrischen Opposition, Sheikh Ahmad Moaz al Katib, zusammen getroffen.

Außenminister Westerwelle versicherte Sheikh Moaz al Katib die deutsche Unterstützung bei dem Bemühen, eine geeinte Plattform der Opposition und eine glaubwürdige Alternative zum Assad-Regime aufzubauen.

Nach dem Treffen erklärte Außenminister Westerwelle:

Wir haben großen Respekt vor der in Doha erreichten Zusammenführung wichtiger Oppositionsgruppen unter einem gemeinsamen Dach. Das ist ein wichtiger Schritt nach vorn.
Nun muss es gelingen, diesen Zusammenhalt zu festigen und in den Augen aller Syrer zu einer Alternative zum Regime zu entwickeln, um einen politischen Neuanfang zu ermöglichen.
Deutschland wird die Bemühungen der Opposition zur Einigung und für ein Ende der Gewalt nach Kräften unterstützen.

Außenminister Westerwelle lud Sheikh Moaz al Katib zu einem baldigen Besuch nach Berlin ein.

Verwandte Inhalte

Schlagworte