Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Menschenrechtsbeauftragter zum Sacharow-Preis: Richtige Wahl

Die Sacharow-Preisträger 2012

Die Sacharow-Preisträger 2012, © Europäische Union

Pressemitteilung

Das Europäische Parlament hat entschieden, den diesjährigen Sacharow-Preis für Geistesfreiheit an die iranische Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh und den iranischen Filmemacher Jafar Panahi zu verleihen.

Das Europäische Parlament hat entschieden, den diesjährigen Sacharow-Preis für Geistesfreiheit an die iranische Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh und den iranischen Filmemacher Jafar Panahi zu verleihen.

Hierzu erklärte der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, heute (26.10.):

"Das Europäische Parlament hat die richtige Wahl getroffen.

Nasrin Sotoudeh und Jafar Panahi sind herausragende Persönlichkeiten. Sie zahlen einen hohen persönlichen Preis für ihren Einsatz für die Menschen- und Bürgerrechte in Iran. Dafür verdienen sie unseren höchsten Respekt und unsere volle Anerkennung.

Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass die Verfolgung von Menschenrechtlern im Iran aufhört. Zudem bin ich sehr beunruhigt über Meldungen, nach denen Frau Sotoudeh sich nach einem Hungerstreik in schlechter körperlicher Verfassung befindet.

Ich appelliere an die iranische Justiz, Frau Sotoudeh und alle anderen politischen Gefangenen umgehend freizulassen. Ich fordere, alle politischen Verfahren und Einschüchterungen auch von Familienangehörigen einzustellen und das Urteil gegen Herrn Panahi aufzuheben.

Ich setze darauf, dass die iranische Führung es den beiden Preisträgern erlauben wird, zur Preisverleihung am 12. Dezember nach Straßburg zu reisen, um den Preis persönlich entgegen zu nehmen."

Verwandte Inhalte

Schlagworte