Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Pieper verurteilt gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Sudan und Südsudan

12.04.2012 - Pressemitteilung
Die Bundesregierung ruft beide Seiten dazu auf, die Verhandlungen über alle ausstehenden Fragen der staatlichen Trennung unter der Vermittlung der Afrikanischen Union in Addis Abeba unverzüglich und ohne Vorbedingungen wieder aufzunehmen.

Wir fordern insbesondere die in der Republik Sudan und in der Republik Südsudan operierenden Rebellengruppen auf, alle Feindseligkeiten einzustellen und friedliche Streitlösungsmöglichkeiten und den politischen Dialog zu suchen.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben