Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Pieper beglückwünscht ECOWAS zu erfolgreicher Vermittlung in Mali

12.04.2012 - Pressemitteilung

Staatsministerin Cornelia Pieper erklärte heute (12.04.) zu der erfolgreichen Vermittlungsmission der westafrikanischen Staatengemeinschaft Economic Community of West African States in Mali und zur Einsetzung des Übergangspräsidenten Dioncounda Traoré:

Ich beglückwünsche ECOWAS zur bisher erfolgreichen Vermittlertätigkeit, aufgrund derer Mali nun Schritt für Schritt zur verfassungsmäßigen Ordnung zurückkehren kann. Die Einsetzung des Übergangspräsidenten heute ist eine wichtige Etappe auf diesem Weg. Ich rufe dazu auf, auch die noch ausstehenden Schritte zügig zu gehen.
Die Bundesregierung ist sehr besorgt über die Gefahr fortgesetzter extremistischer Gewalt und Terrorismus, die vom Norden Malis ausgehen. Entscheidend ist nun, die territoriale Einheit Malis zu wahren und gewaltsamen Übergriffen auf die Zivilbevölkerung im Norden Einhalt zu gebieten.
Ich fordere alle Seiten dazu auf, von Gewaltanwendung abzusehen und den Dialog zu suchen. Die Bemühungen von ECOWAS und Afrikanischer Union, eine politische Lösung des Konflikts in Nord-Mali herbeizuführen, unterstützt Deutschland weiterhin ausdrücklich.

Länderinformationen zu Mali

Verwandte Inhalte

Schlagworte