Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog

29.08.2011 - Pressemitteilung

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die Arbeit eines Diplomaten aussieht? Was Deutschlands Vertreter bei den Vereinten Nationen macht, wie der deutsche Botschafter die Zeit in Japan nach dem Tsunami erlebt hat oder sein Kollege den Umbruch in Ägypten?

Anlässlich der Botschafterkonferenz 2011, zu der Bundesaußenminister Guido Westerwelle alle Botschafter und Generalkonsuln einlädt, startet das Auswärtige Amt das neue Format „Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“.

Außenpolitik live – das ist Außenpolitik zum Greifen nah: ein Abteilungsleiter und zwei Botschafter berichten über ihre Tätigkeiten an weltpolitischen Brennpunkten. In ihren Vorträgen geben sie einen persönlichen Einblick in die Aufgaben der jeweiligen deutschen Auslandsvertretung und machen die Aufgabe der Diplomatie verständlicher.

An folgenden Abenden lässt sich im Besucherzentrum des Auswärtigen Amtes Außenpolitik live erleben:

Dienstag, 30.08.2011, 19.00 Uhr
Michael von Ungern-Sternberg, Leiter der Abteilung für die Vereinten Nationen und Globale Fragen, Auswärtiges Amt
Thema: „Deutschland im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen“

Mittwoch, 31.08.2011, 19.00 Uhr
Dr. Volker Stanzel, Deutscher Botschafter in Japan
Thema: „Japan nach der Krise“

Donnerstag, 01.09.2011, 19.00 Uhr
Michael Bock, Deutscher Botschafter in Ägypten
Thema: „Wie geht es weiter mit dem arabischen Frühling?“

Die Moderation an den drei Abenden übernimmt Sabine Porn vom Inforadio des Rundfunk Berlin-Brandenburg. Im Anschluss an die Vorträge bleibt Raum für Fragen an den jeweiligen Redner.

Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und in Ausschnitten am Sonntag, 04.09.2011, um 12.45 Uhr im Rahmen der Sendereihe "Weltsichten" im Programm von Inforadio (93,1 MHz) ausgestrahlt.

Verwandte Inhalte

Schlagworte