Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Intensivierung der deutsch-chinesischen Kulturbeziehungen

24.06.2011 - Pressemitteilung

Im Rahmen der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen unterzeichneten Staatsministerin Cornelia Pieper und die stellvertretende chinesische Kulturministerin Zhao Shaohua am 27. Juni 2011 auch eine gemeinsame Absichtserklärung zur Förderung des Austauschs und der Zusammenarbeit im kulturellen Bereich.

Im Rahmen der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen unterzeichnen die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper, und die stellvertretende chinesische Kulturministerin Zhao Shaohua am 27. Juni 2011 eine gemeinsame Absichtserklärung zur Förderung des Austausches und der Zusammenarbeit im kulturellen Bereich.

Beide Seiten intensivieren damit im Vorfeld des chinesischen Kulturjahres in Deutschland 2012 die Kooperation in den Bereichen Kunst und Kultur, Bildung und Medien.

Mit der Vereinbarung soll die direkte Zusammenarbeit von kulturellen Institutionen wie Museen, Bibliotheken und Theatern ermutigt und gefördert werden. Auch eine verstärkte Kooperation bei der Ausbildung von Fach- und Verwaltungskräften im Kulturbereich sowie beim Kulturerhalt, beim Austausch von Kultur- und Filmschaffenden und beim Jugendaustausch wird angestrebt.

Verwandte Inhalte

Schlagworte