Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Menschenrechtsbeauftragter zum Verschwinden der syrischen Bloggerin Amina Abdallah

08.06.2011 - Pressemitteilung

Am 06. Juni wurde die bekannte syrische Bloggerin, Amina Abdallah, offenbar durch den syrischen Sicherheitsapparat in Damaskus entführt. Bisher fehlt jedes Lebenszeichen von ihr. Amina Abdallah hat in ihrem Blog offen über ihre Sehnsucht nach einem freieren Syrien geschrieben.

Zu ihrem Verschwinden erklärte der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, heute (08.06.):

Die noch vor wenigen Tagen von Präsident Assad persönlich erklärte Generalamnestie, die ausdrücklich auch für politische Gefangene gelten soll, wird durch die offensichtliche Verschleppung von Amina Abdalla als Scheinmaßnahme entlarvt. Auf ernstgemeinte und durchgreifende Reformen wartet die syrische Bevölkerung bisher vergebens.

Ich fordere die syrische Führung auf, die Repression gegen die Zivilbevölkerung unverzüglich einzustellen und Amina Abdalla sofort freizulassen.

Das Recht der Menschen auf freie Meinungsäußerung, das auch Amina Abdalla für sich in Anspruch genommen hat, muss von der syrischen Regierung ohne Wenn und Aber respektiert werden.

Verwandte Inhalte

Schlagworte