Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Westerwelle: Trauer um Opfer des Selbstmordanschlags in Irak

05.05.2011 - Pressemitteilung

Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Polizeiwache in der irakischen Stadt Hilla wurden heute zahlreiche Menschen getötet und verletzt. Dazu erklärte Bundesaußenminister Guido Westerwelle:

"Der Tod so vieler junger Menschen erfüllt mich mit Trauer. Den Familien und Angehörigen der Opfer gilt mein tiefes Mitgefühl.

Deutschland wird den Irak im Prozess der politischen und gesellschaftlichen Stabilisierung weiter unterstützen. Das habe ich erst gestern meinem irakischen Kollegen Hoshyar Zebari in Berlin versichert.“

Bundesaußenminister Guido Westerwelle ist am gestrigen Mittwoch (04.05.) mit seinem irakischen Amtskollegen Hoshyar Zebari zusammengetroffen. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Lage im Irak nach der erfolgten Regierungsbildung sowie die bilateralen Beziehungen, insbesondere Wirtschaftsfragen.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben