Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Westerwelle erschüttert über tödlichen Anschlag auf deutsche Soldaten in Afghanistan

18.02.2011 - Pressemitteilung

Bei einem Anschlag auf Soldaten der Bundeswehr in der Provinz Baghlan wurde heute (18.02.) ein deutscher Soldat getötet. Acht weitere Soldaten sind bei dem Anschlag nach bisherigem Kenntnisstand verletzt worden. Bundesaußenminister Westerwelle erklärte hierzu:

„Mit großer Erschütterung und tiefer Trauer habe ich die Nachricht vom Tod des deutschen Soldaten in der Provinz Baghlan aufgenommen. Meine Gedanken und mein tief empfundenes Mitgefühl gelten seinen Angehörigen und Freunden. Den verwundeten Soldaten wünsche ich viel Kraft und Durchhaltevermögen für eine rasche Genesung.
Ich verurteile diesen hinterhältigen Terrorakt auf das Schärfste. Der Anschlag hat nicht nur der Bundeswehr gegolten: es war ein Angriff auf all jene, die sich für ein friedliches Afghanistan einsetzen.“

Verwandte Inhalte

Schlagworte