Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

"Jetzt ist die Zeit des Wandels"

03.02.2011 - Interview

Die internationale Gemeinschaft müsse jetzt geschlossen gegenüber der ägyptischen Regierung darauf dringen, auf die Gewalt gegen Demonstranten zu verzichten, forderte Außenminister Westerwelle im Morgenmagazin.

Interview: Bundesminister Guido Westerwelle zur Lage in Ägypten (ARD-Morgenmagazin, 3.2.2011)

Demonstration auf dem Tahrhir-Platz in Kairo, 02.02.11
Demonstration auf dem Tahrhir-Platz in Kairo, 02.02.11© picture alliance / dpa

Außenminister Westerwelle zeigte sich schockiert über die Bilder von der Gewaltanwendung gegen die Demonstranten in Kairo.

Es sei wichtig, dass die internationale Gemeinschaft nun geschlossen gegenüber der ägyptischen Regierung auftrete und darauf dringe, auf die Gewalteinsätze zu verzichten.

Westerwelle formulierte drei klare Ziele der deutschen Politik:

  • die Gewaltanwendung muss ein Ende haben
  • die Verantwortlichen für diese Gewaltanwendung müssen zur Rechenschaft gezogen werden
  • Ägypten braucht einen demokratischen Wandel, und dazu müsse jetzt der Dialog mit der Opposition ohne Vorbedingeungen aufgenommen werden.


Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben