Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Schreiben auf Berliner Art“ - Ausstellung über das Berliner Künstlerprogramm des DAAD

11.11.2010 - Pressemitteilung

Das Berliner Künstlerprogramm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zeigt vom 10.-30. November 2010 im Lichthof des Auswärtigen Amts die Fotoausstellung „Schreiben auf Berliner Art“ mit Porträts von über 30 weltberühmten Autoren, die alle zu den ehemaligen Gästen des Programms gehören. Darunter sind alleine drei Literaturnobelpreisträger der vergangenen zehn Jahre: Mario Vargas Llosa, Imre Kertész und Gao Xingjian.

Seit 1963 lädt das Berliner Künstlerprogramm jedes Jahr rund 20 international bekannte und herausragend qualifizierte Künstler aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur, Film und Musik dazu ein, ein Jahr in Berlin zu verbringen und in einem „Freihafen der Künste“ (György Konrád) zu leben und zu arbeiten. Das Programm wird jährlich mit 1,5 Mio. Euro aus Mitteln des Auswärtigen Amts gefördert.

Vom lebendigen Laboratorium der Künste, dem Reichtum an Impulsen und dem Schaffen auf Berliner Art – davon vermitteln die im Lichthof des Auswärtigen Amts ausgestellten Fotos von 30 berühmten Schriftsteller-Gästen einen kleinen Ausschnitt.

Die Öffnungszeiten sind:

Mo.-Fr., 08.00 bis 20.00 Uhr, im Lichthof des Auswärtigen Amts, Werderscher Markt 1, 10117 Berlin.

Verwandte Inhalte

Schlagworte