Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Westerwelle traf Gouverneur der Region Riad, Prinz Salman bin Abdulaziz Al Saud

01.06.2010 - Pressemitteilung

Bundesaußenminister Guido Westerwelle traf am 1. Juni 2010 in Berlin mit dem Gouverneur der Region Riad, Prinz Salman bin Abdulaziz Al Saud zusammen. Neben den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen standen regionale Fragen wie die Lage im Nahen Osten und der Atomstreit mit dem Iran im Mittelpunkt der Gespräche.

Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle traf heute (01.06.) den Gouverneur der Region Riad, S.K.H. Prinz Salman bin Abdulaziz Al Saud.

Im Mittelpunkt standen bilaterale Wirtschaftsthemen sowie regionale Fragen, insbesondere die Lage im Nahen Osten und der Atomstreit mit dem Iran.

Bundesminister Westerwelle würdigte die Rolle Saudi-Arabiens für die wirtschaftliche Entwicklung in der Golf-Region und warb für die Beteiligung deutscher Unternehmen bei Infrastrukturprojekten in Saudi-Arabien und insbesondere in der Region Riad.

In Bezug auf den schwerwiegenden Vorfall in den Gewässern vor Gaza unterstrich Bundesminister Westerwelle, dass alles getan werden müsse, um eine Eskalation der Lage in der Region zu vermeiden. Die Vorgänge müssten transparent und neutral aufgeklärt werden. Zudem müsse angesichts der prekären humanitären Lage im Gaza-Streifen ohne Einschränkung der sofortige Zugang für humanitäre Hilfsgüter gewährleistet werden.

Mit Blick auf das iranische Atomprogramm betonte der Bundesaußenminister, Iran müsse endlich die Zweifel der Staatengemeinschaft ausräumen, dass es nach Atomwaffen strebt.

Verwandte Inhalte