Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Europäischer Sicherheitsdialog und Rüstungskontrolle“ - Konferenz im Auswärtigen Amt

26.04.2010 - Pressemitteilung

Wie in den vergangenen Jahren veranstaltet das Auswärtige Amt vom 28. bis 30.04.2010 gemeinsam mit dem George C. Marshall European Center for Security Studies (GCMC) eine mehrtägige sicherheitspolitische Konferenz. Das diesjährige Thema lautet

„Europäischer Sicherheitsdialog und Rüstungskontrolle“.

Ziel der gemeinsamen Konferenz im Auswärtigen Amt ist es, die Bedeutung der konventionellen Rüstungskontrolle und ihre Wechselbeziehung zu Fragen der Europäischen Sicherheit zu beleuchten und Impulse für die laufende Diskussion zu geben. Hochrangige Teilnehmer internationaler Organisationen, Vertreter von Regierungen und Parlamenten aus dem euro-atlantischen Raum sowie Wissenschaftler haben auf der Konferenz die Möglichkeit, sich in Diskussionsforen und Arbeitsgruppen unter anderem zu Perspektiven des Europäischen Sicherheitsdialogs und zur Zukunft der konventionellen Rüstungskontrolle in Europa auszutauschen.

Am Mittwochvormittag (28.04.) wird Werner Hoyer, Staatsminister im Auswärtigen Amt, um 11:40 Uhr als Hauptredner in die Thematik der Konferenz einführen. Die Rede ist presseöffentlich.

Verwandte Inhalte