Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier gratuliert Herta Müller zum Literaturnobelpreis

08.10.2009 - Pressemitteilung

Anlässlich der Bekanntgabe der Verleihung des diesjährigen Literaturnobelpreises an Herta Müller schickte ihr Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier folgendes Glückwunschschreiben:

„Sie haben der deutschen Literatur und über die Literatur hinaus unserer Sprache eine ganz eigene und neue poetische Kraft gegeben.

Aber nicht nur Ihre Sprachmächtigkeit bewundern wir, sondern wir sind Ihnen auch in großer Dankbarkeit verbunden, dass Sie in Ihren Romanen immer wieder angeschrieben haben und anschreiben gegen Elend und Unterdrückung, gegen Terror und Diktatur. Sie selbst haben unter Gewalt und der Zerstörung der Humanität leiden müssen und trotzdem die Kraft gefunden, uns durch Ihre Literatur Mut zu machen, unser Gedächtnis zu schärfen und unsere moralische Verantwortung anzunehmen.

Ich freue mich als Außenminister aber auch besonders darüber, dass mit Ihnen eine deutsche Schriftstellerin geehrt wird, die für die engen Verbindungen zwischen Deutschland und Rumänien steht. Gerade im Gedenkjahr des Mauerfalls ist die Ehrung an Sie auch ein Symbol für das friedliche Zusammenleben und die Einheit der Völker Europas.“

Verwandte Inhalte