Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Der Beauftragte für Menschenrechtspolitik Nooke reist heute nach New York

21.10.2008 - Pressemitteilung

Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Günter Nooke, ist heute am 21. Oktober zu einer viertägigen Reise nach New York aufgebrochen.

Im Mittelpunkt seines Besuchs steht die Teilnahme an dem für soziale, humanitäre und kulturelle Fragen zuständigen 3. Ausschuss der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Daneben wird Herr Nooke in New York Gespräche mit Vertretern der Vereinten Nationen und der Zivilgesellschaft sowie mit verschiedenen VN-Sonderberichterstattern zu aktuellen menschenrechtspolitischen Themen führen, darunter zur Glaubens- und Religionsfreiheit, zum Schutz vor Folter und zur Situation der Menschenrechtsverteidiger. Der Beauftragte wird außerdem mit dem Vorsitzenden des 3. Ausschusses, dem niederländischen Botschafter Frank Majoor, zusammentreffen.

Ferner wird der Beauftragte mit dem Direktor des New Yorker Büros von OCHA (Office for the Coordination of Humanitarian Affairs), Rashid Khalikov, den Handlungsbedarf bei aktuellen humanitären Krisen erörtern.

Verwandte Inhalte