Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier zum Tod von Frau Lenka Reinerová

28.06.2008 - Pressemitteilung

Gestern (27.06.) verstarb Frau Lenka Reinerová im Alter von 92 Jahren. Sie war die älteste deutschsprachige Schriftstellerin in Prag. Zeit ihres Lebens hat sie sich um die Bewahrung des deutschsprachigen Literaturerbes in der tschechischen Hauptstadt bemüht. 2004 war Lenka Reinerová maßgeblich an der Gründung des „Prager Literaturhauses deutschsprachiger Autoren“ beteiligt. Anlässlich des Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz wurde am 25. Januar 2008 ihre Gedenkrede für die Opfer des Nationalsozialismus im Deutschen Bundestag vorgetragen.

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier erklärte aus diesem Anlass heute (28.06.) in Berlin:

Der Tod von Frau Reinerová erfüllt mich mit tiefer Trauer. Ich habe sie noch im hohen Alter als eine mutige und engagierte Frau erlebt, voller intellektueller Schärfe und mit einem großartigen Humor. Ihre einfühlsamen Bücher haben sie im gesamten deutschsprachigen Literaturraum und darüber hinaus bekannt gemacht. Wir alle erinnern uns an ihre bewegende Rede für die Opfer des Nationalsozialismus vor wenigen Monaten.

Frau Reinerová setzte sich ihr Leben lang unermüdlich für ein lebendiges deutschsprachiges Literaturleben in Prag ein. Das „Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren“ war ihr Herzensprojekt – ihr Tod ist uns Verpflichtung, es zum Erfolg zu führen.

Meine tiefe Anteilnahme gilt in dieser schweren Stunde den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen.“

Verwandte Inhalte