Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Anlässlich des Todes von 14 britischen Soldaten in Afghanistan kondoliert Bundesminister Steinmeier seiner britischen Amtskollegin

03.09.2006 - Pressemitteilung

Nach dem gestrigen Absturz eines britischen Militärflugzeugs im Süden Afghanistans, bei dem 14 britische Soldaten ums Leben kamen, übermittelte Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier seiner britischen Amtskollegin, Margaret Becket, gestern (02.09.) folgendes Beileidsschreiben:

“Mit Bestürzung habe ich vom Absturz eines britischen Militärflugzeugs im Süden Afghanistans und dem Tod von 14 britischen Soldaten erfahren.

Auch im Namen der gesamten Bundesregierung möchte ich Ihnen und den Angehörigen mein tiefempfundenes Beileid ausdrücken.

Bei meinem Besuch in Afghanistan habe ich in der vorletzten Woche selbst gesehen, wie kritisch die Lage in diesem Land ist und welche wichtige Rolle die ISAF-Truppen spielen. Ihr Land hat im Rahmen der internationalen Truppenpräsenz große Verantwortung übernommen. Die britischen Soldaten erfüllen ihren Auftrag unter schwierigsten Bedingungen.

Unsere Gedanken sind bei den Familien und Freunden der Opfer.”

Verwandte Inhalte

nach oben