Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Das Auswärtige Amt und das George C. Marshall Center veranstalten vom 2.-4. Mai die Konferenz "Die zukünftige Rolle der NATO und der EU in Südosteuropa"

28.04.2006 - Pressemitteilung

Gemeinsam mit dem George C. Marshall Center veranstaltet das Auswärtige Amt vom 2.-4. Mai die Konferenz "Die zukünftige Rolle der NATO und der EU in Südosteuropa".

Die Konferenz wird die aktuelle Situation in Südosteuropa, bislang erreichte Reformfortschritte, die gegenwärtigen und zukünftigen Rollen der NATO und der EU in Südosteuropa sowie die Perspektiven der Region erörtern. Sie soll Regierungsvertretern und Parlamentariern mittel-, südost- und osteuropäischer Länder ermöglichen, Meinungen auszutauschen und Perspektiven für Südosteuropa zu diskutieren. Es werden ca. 60 Teilnehmer, insbesondere aus Südosteuropa, erwartet.

Am 3. Mai um 9.00 Uhr wird der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Gernot Erler, die Grundsatzrede zum Thema "Stabilität in Südosteuropa: Europäische Perspektiven und regionale Zusammenarbeit" halten. Dieser Teil der Konferenz ist presseöffentlich.

Verwandte Inhalte

nach oben