Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Was bedeutet Multilateralismus?

Multilateralismus: Kooperation über Grenzen hinweg.

Multilateralismus: Kooperation über Grenzen hinweg., © Thomas Koehler/photothek.net

12.06.2019 - Artikel

„Gemeinsam“ statt „Mein Land zuerst“:  Multilaterale Außenpolitik ist wichtiger denn je.

Von Multilateralismus spricht man, wenn mehrere Staaten ihre Politik miteinander absprechen und gleichberechtigt gemeinsam handeln. Multilateral bedeutet wörtlich „vielseitig“ (lat. „multus“=viele; „latus“ = Seite).

Von gemeinsamen Regeln profitieren alle

In der Außenpolitik bedeutet Multilateralismus, dass Staaten ihre eigenen Interessen nicht ohne Rücksicht auf andere Länder verfolgen. Das geschieht allerdings nicht aus Wohltätigkeit. Zu Grunde liegt das Wissen, dass am Ende alle Staaten dann am meisten profitieren, wenn sie zusammenarbeiten und sich auf Regeln einigen. Die Zusammenarbeit baut darauf, dass bestimmte Prinzipen und Werte von allen Seiten geteilt werden. Dazu gehören zum Beispiel die Achtung der Menschenrechte, Demokratie, Freiheit und die Vorherrschaft des Rechts. 

Auf die Vereinten Nationen kommt es an

Ein wichtiger Motor für den Multilateralismus sind die Vereinten Nationen. In ihren Gremien sitzen alle Staaten gleichberechtigt nebeneinander. Alle Mitgliedsländer haben sich auf die Werte verpflichtet, die in der Charta der Vereinten Nationen festgeschrieben sind. 

Krisen kennen keine Grenzen

Im Zeitalter der Globalisierung sind fast alle Staaten der Erde miteinander vernetzt. Konflikte, die tausende Kilometer entfernt stattfinden, können zum Beispiel direkte Auswirkungen auf das Leben der Menschen in Europa haben. Phänomene wie der Klimawandel verursachen Probleme über alle Grenzen hinweg. 

Netzwerk internationaler Teamplayer

Außenminister Maas hat darum eine Allianz der Multilateralisten ins Leben gerufen: Ein neues Netzwerk von Staaten, die sich rund um den Globus gemeinsam einsetzen wollen. Es geht darum, die Werte der Vereinten Nationen, Kooperation und die Geltung von fairen Regeln zu stärken.  

Schlagworte

nach oben