Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Das Nono-Projekt – eine musikalisch-literarische Brücke in die Zeit des Holocaust

23.05.2017 - Artikel
Das Nono-Projekt
Das Nono-Projekt© AA

Die polnische DVD-Edition des Nono-Projekts unter Schirmherrschaft von Koordinator für die deutsch-polnischen Beziehungen, Dietmar Woidke, wurde am 23. Mai 2017 in Schweidnitz/Swidnica erstmals vorgestellt.

Das Nonoprojekt - ein europäisches Schulprojekt für die europäische Integration ist eines der Projekte, die von dem Arbeitskreis für die deutsch-polnische Zusammenarbeit des Auswärtigen Amtes engagiert unterstützt werden. Eine Beteiligung an dem Projekt, das durch einen Zuschuss des Auswärtigen Amtes gefördert wird, ist jetzt auch für Schulen in Polen möglich – und zwar auf Basis einer DVD Il Canto sospeso, die in polnischer Sprache von der Projektträgerin, einer Stiftung mit Sitz in Berlin, zusammen mit einer Schule in Schweidnitz realisiert und dort als Auftakt für Polen in dem Landkreis vorgestellt wurde.

Die Auftaktveranstaltung im Kreis Schweidnitz stand unter Schirmherrschaft des Schweidnitzer Landrats Piotr Fedorowicz. Die Zeremonie in Anwesenheit des Stiftungsvorsitzenden Jürgen Petzinger, Vertretern des Auswärtigen Amtes, der Stiftung Kreisau, der Stadt und des Landkreis Schweidnitz vor vielen Schülern, Lehrern und Eltern verdeutlichte in würdiger und emotionaler Atmosphäre, welche Bedeutung diese Themen für die heutige Generation haben.“

Zu der Präsentation, für die der Schweidnitzer Landrat Piotr Fedorowicz das Patronat übernommen hatte, erschienen am 23. Mai 2017 zahlreiche Lehrer, Schulleiter und Schüler. aus der Region. Von dem Generalkonsulat Breslau war für das Auswärtige Amt die Konsulin vom Referat für Kultur und Wirtschaft, Frau Marion Ramackers, nach Schweidnitz gekommen – hier der Bericht des Generalkonsulats:

„Das Nonoprojekt - ein Schulprojekt für Toleranz, Menschenrechte und europäische Integration - wurde in Kooperation mit Claudio Abbado und unter der Schirmherrschaft des deutschen Außenministers durch die Stiftung Fondazione L´Unione Europea entwickelt. Die polnische DVD-Edition „Luigi Nono – Il canto sospeso“ entstand 2016 unter Mitwirkung von Schülern und Schülerinnen des 2. Allgemeinbildenden Lyzeums Schweidnitz. Die Schüler und Schülerinnen beschäftigten sich während des Projekts mit Abschiedsbriefen junger Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und den Themen Totalitarismus und Holocaust.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben