Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier eröffnet jährliche Menschenrechtskonferenz der OSZE

18.09.2016 - Pressemitteilung

Am Montag, den 19. September, reist Außenminister Frank-Walter Steinmeier nach Warschau, wo er das jährliche „Human Dimension Implementation Meeting“ der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) eröffnet.

Weitere Redner bei der Eröffnung der Menschenrechtskonferenz sind der Direktor des Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte der OSZE (ODIHR), Michael Georg Link, der polnische Außenminister Witold Waszczykowski und die Präsidentin der parlamentarischen Versammlung der OSZE, Christine Muttonen.

Das „Human Dimension Implementation Meeting“ ist die größte Menschenrechtskonferenz in Europa. Sie findet seit 1993 jährlich statt und bringt ca. 1.300 Teilnehmer aus OSZE-Teilnehmer- und Partnerstaaten, internationalen Organisationen sowie Mitglieder der Zivilgesellschaft zusammen.

Im Mittelpunkt der zweiwöchigen Konferenz und ihrer über 100 Nebenveranstaltungen stehen in diesem Jahr unter anderem die Themen Versammlungsfreiheit, Kinderrechte und „50 Jahre internationale UN-Pakte“.

Weitere Informationen zur Konferenz in englischer und russischer Sprache finden Sie auf der Webseite www.osce.org/odihr/hdim_2016.

Verwandte Inhalte

Schlagworte