Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt 2016

25.08.2016 - Pressemitteilung

Was macht das AA in der Flüchtlingskrise? Wie geht es weiter mit Europa? Und was tun wir, um mit Kultur und Bildung Menschen weltweit zu bewegen? Interessiert? Dann schauen Sie vorbei! Am kommenden Wochenende (27./28.08.) öffnen wir für Sie erneut unsere Türen. Ein Auszug:

Stellen Sie Ihre Fragen!

Beim Bürgerforum am Samstag (27.08.) wird Staatsminister für Europa Michael Roth um 14.00 Uhr mit Ihnen über aktuelle Entwicklungen in Europa und der Welt diskutieren.

Zudem können Sie sich bei Panel-Diskussionen mit unseren Diplomaten über die Ukraine-Krise und Sicherheit in Europa (deutscher OSZE-Vorsitz), die Lage in Afghanistan ("Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog") oder die EU in der Flüchtlingskrise informieren.

Hören Sie rein!

Stipendiaten der Barenboim-Said-Akademie treten erstmals in Berlin auf und spielen an beiden Tagen im Lichthof.

Lesen Sie mit!

"Ein Planet, viele Welten" – über 200 Kinder und Jugendliche haben im E-Book des Auswärtigen Amts ihre Erfahrungen mit Heimat und Fremde oder auch Flucht aufgeschrieben, Schauspieler des Maxim Gorki Theater lesen aus den Texten vor.

Legen Sie auf!

Beim DJ-Workshop des "Tresor"-Clubs können Sie mit den Gebrüdern Teichmann Musik auf diplomatischem Parkett machen.

Steigen Sie uns aufs Dach!

Im Künstler-Atelier ganz oben im AA freut sich die aktuelle AArtist-in-residence-Stipendiatin Kerstin Honeit auf Sie.

Zudem sind wie immer die Schaltzentralen des Auswärtigen Amts für Besucher zugänglich, darunter das Krisenreaktionszentrum und das Büro des Außenministers. Die unterschiedlichen Bereiche des AA präsentieren ihre Arbeit – von der humanitären Hilfe über die Energiewende bis zur Reformationsdekade. In der "Menschen bewegen"-Lounge präsentieren die Kulturmittler die Bandbreite der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.

Verwandte Inhalte

Schlagworte