Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier zum UN-Engagement in Mali

10.07.2016 - Pressemitteilung

Außenminister Steinmeier erklärte heute (10.07.) gegenüber der Deutschen Presse-Agentur:

Wir haben jetzt auch die förmliche Information der Niederländer, einen Teil ihrer Hubschrauber abzuziehen, zur Kenntnis genommen.

Das deutsche Engagement in Mali, auch unser Beitrag zu der Friedensmission der Vereinten Nationen, ist innerhalb der Bundesregierung von Beginn an eng abgestimmt erfolgt.

Wir sind uns auch jetzt einig: Nicht Deutschland steht in der Pflicht und schon gar nicht in der ersten Reihe, die bisher von den Niederländern gestellten Hubschrauber zu ersetzen. Es ist die Aufgabe der Vereinten Nationen, vorrangig andere Mitgliedstaaten für einen qualifizierten Beitrag zu dieser wichtigen Mission zu gewinnen.

Verwandte Inhalte