Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier zu den gestrigen Terroranschlägen in Bagdad

12.05.2016 - Pressemitteilung

Zu den gestrigen Terroranschlägen in Bagdad sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier heute (12.05.):

Ein weiteres Mal sind gestern in Bagdad über 90 unschuldige Passanten einem Bombenanschlag zum Opfer gefallen, zu dem sich der sogenannte Islamische Staat bekannt hat. Ich verurteile diese brutalen Terrorakte auf das Schärfste.

Die Anschläge nehmen sich den Zusammenhalt der irakischen Gesellschaft zum Ziel. Sie zeigen auf schreckliche Art und Weise, dass IS im Irak noch nicht geschlagen ist. Es bleibt die gemeinsame Aufgabe aller Iraker und der internationalen Gemeinschaft, den IS in einem konzertierten Vorgehen zu besiegen.

Verwandte Inhalte

Schlagworte