Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Menschenrechtsbeauftragte Kofler zu Hinrichtung in Weißrussland

10.05.2016 - Pressemitteilung

Zur Hinrichtung von Sergej Iwanow in Weißrussland erklärte die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Bärbel Kofler, heute (10.05.):

"Die letzte Woche bekannt gewordene Hinrichtung des Weißrussen Sergej Iwanow, die bereits im April 2016 stattgefunden haben soll, ist sehr bestürzend. Belarus ist das letzte Land in Europa und dem gesamten post-sowjetischen Raum, in dem die Todesstrafe noch existiert und vollstreckt wird. Das Recht auf Leben ist das fundamentalste Menschenrecht überhaupt. Ich verurteilte diese Hinrichtung scharf und rufe Belarus erneut dazu auf, sofort ein Moratorium für die Vollstreckung der Todesstrafe zu verhängen. Meine Gedanken sind auch bei dem Mordopfer und den Hinterbliebenen, denen ich mein tiefstes Mitgefühl ausdrücke."

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben