Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier und Ayrault ehren "Deutschen Fußball Botschafter 2016"

10.05.2016 - Pressemitteilung

Gemeinsam mit seinem französische Amtskollegen Jean-Marc Ayrault wird Außenminister Steinmeier am Mittwoch (11.05.) die "Deutschen Fußball Botschafter 2016" auszeichnen.

Mit dem zum vierten Mal verliehenen Preis werden deutsche Trainerinnen und Trainer sowie Spielerinnen und Spieler ausgezeichnet, die durch ihr sportliches und gesellschaftliches Wirken im Ausland in besonderer Weise zum positiven Ansehen Deutschlands beitragen. In diesem Jahr sind Burkhard Pape, Gernot Rohr und Erich Rutemöller nominiert. Zusätzlich zur Auszeichnung des "Deutschen Fußball- Botschafters" wird ein durch öffentliche Abstimmung ermittelter Publikumspreis an eine oder einen von elf ausgewählten prominenten aktiven deutschen Spielerinnen und Spielern im Ausland verliehen. Schließlich vergibt die Jury, der u.a. Fußball-Idol Uwe Seeler angehört, den Ehrenpreis für außergewöhnliches sportliches und sozial-gesellschaftliches Engagement.

Die Preisverleihung wird von der Initiative "Deutsche Fußball Botschafter e.V." im Auswärtigen Amt ausgerichtet und geht auf eine gemeinsame Initiative verschiedener Förderer und Sportexperten, wie Rainer Holzschuh, dem Herausgeber des Sportmagazins "kicker", der Deutschen Welle und des Goethe Instituts zurück.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben