Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier schaltet sich in Bemühungen um Deeskalation in Berg-Karabach ein

02.04.2016 - Pressemitteilung

Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes erklärte heute Abend (02.04.) in Berlin:

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich in die Bemühungen um Deeskalation im Berg-Karabach-Konflikt eingeschaltet. Er verfolgt die Lage mit besonderer Sorge, weil die bewaffneten Auseinandersetzungen offenbar eine andere Qualität haben als in den vergangenen Jahren.

Außenminister Steinmeier hat heute deshalb mit dem armenischen Außenminister Edward Nalbandjan telefoniert und wird auch mit seinem Amtskollegen aus Aserbaidschan sprechen.

Steinmeier fordert die Seiten zur unverzüglichen Beendigung der Kämpfe auf. Die OSZE und das Auswärtige Amt beobachten die weitere Entwicklung mit größter Aufmerksamkeit.

Verwandte Inhalte

Schlagworte