Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

"Weltoffenheit, Wagemut, Bereitschaft zum Dialog"

12.02.2016 - Interview

Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist in diesem Jahr Ehrengast beim traditionsreichen Bremer „Schaffermahl“. Aus diesem Anlass sprach er mit Bild Hamburg/Bremen (12.02.2016).

Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist in diesem Jahr Ehrengast beim traditionsreichen Bremer „Schaffermahl“. Aus diesem Anlass sprach er mit Bild Hamburg/Bremen (12.02.2016).

***

Herr Minister, was verbinden Sie spontan mit Bremen?

Bremen steht für Weltoffenheit und Toleranz, Bremen ist Deutschlands Schlüssel zur großen, weiten Welt, und das seit Jahrhunderten.

Kannten Sie das Schaffermahl bereits?

Wer kennt das Schaffermahl nicht? Immerhin war ja 472 Jahre Zeit, das bekannt werden zu lassen.

Angela Merkel war auch schon zu Gast. Haben Sie sich Tipps von ihr geholt?

Naja, Frau Merkel ist ja heute in Hamburg beim Matthiae-Mahl zu Gast. Da war ich ja schon. Ich denke, ich komme heute schon alleine ganz gut zurecht. Viktor Skripnik würde sich vor einem Nordderby ja auch keine Tipps von Bruno Labbadia geben lassen, oder?

Traditionell gibt es Braunkohl sowie spezielles Seefahrtsbier. Kennen Sie das?

Probieren geht über Studieren, würde ich sagen. Ich habe schon viel von dem sagenumwobenen Essen und Trinken im Bremer Rathaus gehört und freue mich drauf.

Welche Botschaft werden Sie den Kaufleuten in Ihrer Rede mit auf den Weg geben?

Erstmal bekomme ich ja reichlich Botschaften und ganz schön viele Reden. Acht mindestens, glaube ich, bevor ich dran bin. Von den Traditionen der Bremer Kaufmannschaft lässt sich doch einiges mitnehmen: Weltoffenheit, Wagemut, auch Bereitschaft zum Dialog, Interesse an der Welt und Optimismus. Mit solchen festen Grundsätzen lassen sich in einer aus den Fugen und in Unordnung geratenen Welt unsere Werte vertreten und Interessen verteidigen.

Welche Rolle spielt Bremen in der deutschen Außenpolitik?

Die Bremer Kaufleute, die bremische Wirtschaft und die Bremer Häfen sind von jeher Vorreiter der Globalisierung, weltoffen und mutig beim Erkunden neuer Chancen und Möglichkeiten in der Welt.

Übernahme mit freundlicher Genehmigung der Bild.

Verwandte Inhalte