Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Menschenrechtsbeauftragter zur Entlassung von Arif Yunusov in den Hausarrest

13.11.2015 - Pressemitteilung

Anlässlich der Entlassung des aserbaidschanischen Menschenrechtlers Arif Yunusov in den Hausarrest erklärte der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und humanitäre Hilfe, Christoph Strässer, heute (13.11.):

"Die gestrige Entscheidung eines Berufungsgerichts in Baku, Arif Yunusov aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes bis zum Ende des Berufungsverfahrens Haftverschonung zu gewähren, ist eine wichtige humanitäre Geste und ein erster Schritt in die richtige Richtung. Ich hoffe, dass bald weitere Schritte folgen werden.

Dies gilt insbesondere für Yunosovs ebenfalls inhaftierte Ehefrau Leyla: Auch ihr Gesundheitszustand ist Anlass zu großer Sorge; sie benötigt dringend eine Operation. Die Bundesregierung wird das Gerichtsverfahren gegen das Ehepaar Yunus wie auch gegen andere inhaftierte Menschenrechtsverteidiger in Aserbaidschan weiterhin aufmerksam verfolgen."

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben