Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt am 29./ 30. August 2015

27.08.2015 - Pressemitteilung

Die Maus aus der gleichnamigen Sendung „Sendung mit der Maus“ auf Staatsbesuch? Poetry Slam auf außenpolitischer Bühne? Elektro-Sound im Haus am Werderschen Markt 1? Neugierig? Dann sind Sie herzlich eingeladen!

Am kommenden Wochenende (29./30.08.2015) bieten wir unseren Besuchern beim Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt Außergewöhnliches. So geht am Samstag (29.08.) beispielsweise die Maus aus der „Sendung mit der Maus“ mit Außenminister Steinmeier auf Entdeckungstour durch das Außenministerium und Erzähler Armin Maiwald gibt am Sonntag (30.08.) Autogramme.

„Sag es diplomatisch“ - Bas Boettcher, Zoe Hagen, Pierre Jarawan und Sulaiman Masomi treten an zum ersten internationalen Poetry Slam auf diplomatischem Parkett, bevor DJane Adi Shabat aus Tel Aviv daraus einen Dancefloor macht.

„Mein Zuhause, dein Zuhause“ – über 120 Kinder und Jugendliche haben im ersten E-Book des Auswärtigen Amts ihre Erfahrungen mit Heimat, aber auch Flucht aufgeschrieben, Schauspieler des Maxim Gorki Theater lesen aus den Texten vor. Pate ist der Kinderbuchautor Klaus Kordon.

„Wir sind Deutschland“ – Katarina Witt, Gerald Asamoah und die Comedians Enissa Amani und Abdelkarim diskutieren über Toleranz und Vielfalt in Deutschland im Jahre 25 nach der Einheit; Flüchtlingskinder unterschiedlicher Nationen geben mit dem Minister den Startschuss zu einem „Deutschland-Puzzle“.

Klassische Außenpolitik gibt es dieses Jahr natürlich auch: Beim Bürgerforum am Samstag (29.08.2015) wird Außenminister Steinmeier um 13.30 Uhr im Bürgerforum mit Ihnen über aktuelle außenpolitische Themen diskutieren.

Im Anschluss präsentieren wir „Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“ zu „Mehr als nur China und Indien – sind wir im asiatischen Jahrhundert angekommen?“.

Zudem sind die Schaltzentralen des Auswärtigen Amtes für Besucher zugänglich, darunter das Krisenreaktionszentrum und das Büro des Außenministers. Schließlich präsentieren die unterschiedlichen Arbeitseinheiten des Auswärtigen Amtes sowie zum ersten Mal auch die Kulturmittler-Organisationen von Goethe-Institut bis DAAD ihre Arbeit.

Verwandte Inhalte

Schlagworte