Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier begrüßt Einigung auf Friedensabkommen in Südsudan und ruft zur Unterzeichnung auf

18.08.2015 - Pressemitteilung

Anlässlich der Grundsatzeinigung der Konfliktparteien des Südsudan auf ein Friedensabkommen erklärte Außenminister Steinmeier heute (18.08.):

"Die Einigung, die die Konfliktparteien des Südsudan gestern nach zähem Ringen in Addis Abeba erreicht haben, ist ein wichtiger Schritt, um Blutvergießen und Leiden in Südsudan endlich ein Ende zu bereiten. Die Tatsache, dass ein Abkommen ausgehandelt werden konnte, zeigt mir, dass beide Konfliktparteien grundsätzlich dazu bereit sind, den Konflikt beizulegen. Umso wichtiger ist es, dass Staatspräsident Kiir und seine Regierung das Ergebnis der Verhandlungen nun auch offiziell akzeptieren und das Friedensabkommen unterzeichnen. Berichte, nach denen die südsudanesische Regierung gegen Personen und Institutionen vorgeht, die sich offen für Frieden ausgesprochen haben, bereiten mir große Sorge. Deutschland unterstützt insoweit die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, weitergehende Maßnahmen gegen diejenigen zu ergreifen, die den Friedensprozess torpedieren."

Verwandte Inhalte

Schlagworte