Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Steinmeier zur Einigung der Euroländer auf Eckpunkte zu einem neuen Hilfsprogramm für Griechenland

13.07.2015 - Pressemitteilung

Zur Einigung der Euroländer auf Eckpunkte zu einem neuen Hilfsprogramm für Griechenland sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier heute (13.07.) in Wien am Rande der Verhandlungen über das iranische Atomprogramm:

Europa zeigt, dass es einig, solidarisch und rational handeln kann. Bis zu einem neuen Hilfspaket ist noch mancher schwieriger Schritt zu gehen, allen voran in Athen, wo dringend an neuem Vertrauen gearbeitet werden muss.

Aber in der Einigung von heute Morgen zeigt sich jene Eigenschaft, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus einem zerrissenen Kontinent eine friedliche und prosperierende Union geformt hat: Die Fähigkeit zum friedlichen Interessenausgleich und politischen Kompromiss, auch wenn dafür ganze Nächte hindurch miteinander gerungen werden muss, und das im engen deutsch-französischen Schulterschluss.

Wenn wir an Zusammenhalt, Kompromissfähigkeit und unseren europäischen Grundsätzen festhalten, können wir, kann die Europäische Union wie auch schon in der Vergangenheit gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Verwandte Inhalte

Schlagworte